Super-Erfinder : große Ideen nachbauen und verstehen

Super-Erfinder, 2018
AK-Bibliothek Bludenz
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-8310-3566-3
Beteiligte Personen Heinisch, Carsten [Übers.] Wikipedia
Systematik JN.R - Kinder- und Jugendmedien: Methoden, Experimente
Schlagworte Technik, Architektur, Chemie, Energie, Experimente, Physik, Erfinder, Kindersachbuch, Naturwissenschaften, Experimentieren, Ab 7 Jahren empfohlen, Versuche, Forschen, Bauwerke
Verlag Dorling Kindersley
Ort London
Jahr 2018
Umfang 144 S. : fest geb.
Altersbeschränkung keine
Sprache Deutsch
Verfasserangabe Carsten Heinisch
Illustrationsang zahlr. Ill.
Annotation Aufgepasst, liebe Erfinder von morgen! Hier kommen 30 genial einfache Experimente für Kinder, um Technik selbst auszuprobieren und zu verstehen. Anhand von tollen Projekten lernen wissbegierige Kids, wie Ingenieure und Erfinder zu denken. Die Experimente können in nur drei Schritten ohne große Hilfsmittel durchgeführt werden und machen Technik so für Kinder begreifbar. Ein spielerischer Einstieg in die Welt der Wissenschaft - mit Porträts von berühmten Erfindern im witzigen Comicstil!

Türme aus Zahnstochern oder Solaranlagen aus Alufolie: Mit simplen Experimenten selbst zu Forschern und Ingenieuren werden! Nur wenig Material und minimaler Aufwand sind erforderlich, um Bauwerke, Gebäude, Maschinen, Transportmittel oder Wichtiges aus dem Energiebereich selbst zu bauen. Die Experimente für Kinder lassen Tunnel entstehen, einen Ballon wie ein Jetflugzeug fliegen oder bringen Wasserkräfte in Gang. Das fördert das eigenständige wissenschaftliche Denken und weckt Interesse an MINT-Fächern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) für Schule oder späteres Studium.

Wie wird ein stabiler Turm gebaut? Wodurch lassen sich schwere Lasten transportieren? Wie kann Windenergie gewonnen und genutzt werden? Das Experimente-Buch vertieft und beantwortet die Fragen mit Hintergrundwissen, wissenschaftlichen Zusammenhängen und Grundlagen wie Auftrieb, Hebelwirkung oder Reibung. Es führt mit leicht zugänglichen Illustrationen und einprägsamen Sachinformationen an die Denk- und Arbeitsweisen von Erfindern heran.

Welche wissenschaftlichen Konzepte stecken hinter den Geistesblitzen von Leonardo da Vinci oder Nikola Tesla? Das erklären die berühmten Persönlichkeiten hier einfach selbst. Und zwar so gut, dass es jedes Kind versteht!
Bemerkung Katalogisat importiert von: Deutsche Nationalbibliothek